Wenn die Immobilie nicht mehr zu den Ansprüchen im Alter passt

Eigentümer, die schon lange in ihrer Immobilie wohnen, können sich oftmals nur schwer von dieser trennen. Doch zuweilen wird das Haus im Alter zur Last. Die Treppenstufen stellen eine Herausforderung dar, leere Räume müssen gepflegt und die Gartenarbeit kann nicht mehr bewältigt werden. In solchen Fällen ist der Immobilienmakler Sascha Rückert aus Wiesbaden der ideale Ansprechpartner.

„Mit dem Alter steigen die Ansprüche an eine Wohnimmobilie“, weiß der erfahrene Geschäftsführer Sascha Rückert von Rückert Immobilien. „Was Eigentümern in jungen Jahren noch als unwichtig erschien, bekommt plötzlich eine ganz andere Bedeutung.“ Er denkt dabei zum Beispiel an breite Türen, barrierefreie Übergänge und spezielle Duschen. „Ist diese Ausstattung in der aktuellen Immobilie nicht vorhanden, wird das Leben im Alter schnell zur Herausforderung“, so der Immobilienexperte aus Wiesbaden.

Gegenüber einem teuren Umbau ist die Kombination aus Hausverkauf und Investition in eine altersgerechte Immobilie meist die bessere Alternative. „Gerne finden wir mit den Eigentümern gemeinsam heraus, welche Lösung im individuellen Fall die Beste ist“, sagt Sascha Rückert. Haben sich die Eigentümer nach dem Gespräch für den Verkauf entschieden, übernehmen der langjährige Immobilienspezialist und sein Team den gesamten Verkaufsprozess. Sie suchen mit viel Engagement und umfassenden Leistungen einen passenden Käufer, führen auf Wunsch die Preisverhandlungen durch und sind beim Notartermin für die Eigentümer da.

Zudem unterstützen sie die Eigentümer bei der Suche nach einer neuen, barrierefreien Immobilie zur Miete oder zum Kauf in Wiesbaden und Umgebung. Die Makler aus Wiesbaden beraten interessierte Eigentümer gerne unverbindlich zum Immobilienverkauf und zu geeigneten Wohnformen im Alter. Sie sind unter der Rufnummer 0611-18 5 18 28 oder per E-Mail unter kontakt@rueckert-immobilien.de erreichbar.

Mehr zu Themen wie Immobilienpreise Wiesbaden, Immobilienwert Wiesbaden oder Haus verkaufen Taunusstein finden Interessierte auf https://www.rueckert-immobilien.de.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Wichtige Unterlagen für den Immobilienverkauf

Ob Wohnungsverkauf, Hausverkauf, Mehrfamilienhausverkauf oder Grundstücksverkauf – für jeden Immobilienverkauf werden Unterlagen benötigt. Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung, und seine Kollegen helfen Eigentümern, sich im Blätter-Dschungel zurechtzufinden.

„Für den Immobilienverkauf sind eine ganze Reihe von Unterlagen und Informationen erforderlich“, weiß Farid Sabori, „dazu zählen nicht nur ein aktueller Grundbuchauszug, eine Baubeschreibung und ein gültiger Energieausweis, sondern auch Grundrisspläne, Nachweise über Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen und Informationen zu laufenden Krediten“.

Die Unterlagen sollten laut Farid Sabori bereits zu Beginn des Verkaufsprozesses zusammengetragen werden. „Den Energieausweis müssen Eigentümer beispielsweise schon bei den Besichtigungsterminen für Interessenten bereithalten können“, so der Makler aus Hamburg, „schließlich liefert er wichtige Informationen zur Energieeffizienz des Gebäudes. Somit lassen sich auch die Endenergiekosten ableiten“.

Für Kaufinteressenten seien aber auch vorhandene Modernisierungs- und Sanierungsnachweise entscheidend. „Kommen die Kosten für Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen noch zu dem Kaufpreis und den Kaufnebenkosten hinzu, hat das bei vielen einen Einfluss auf die Entscheidung für oder gegen den Erwerb der Immobilie“, meint Farid Sabori. Denn während handwerklich Begabte die Maßnahmen vielleicht selbst durchführen können, investieren andere lieber etwas mehr in eine Neubauimmobilie und sparen sich Arbeit.

Zudem müssen Kaufinteressenten wissen, ob die Immobilie beim Verkauf vermietet oder verpachtet ist. Denn dann sind noch Informationen zur Miethöhe beziehungsweise zum Pachtzins nötig. Zudem gilt der Grundsatz „Kauf bricht nicht Miete“ und bestehende Mietverhältnisse müssen übernommen werden.

„Beauftragt uns jemand mit dem Verkauf seiner Immobilien, prüfen wir ganz genau, welche Unterlagen erforderlich sind und helfen ihm gegebenenfalls auch, sich im Blätter-Dschungel zurechtzufinden“, erklärt Farid Sabori, „falls Unterlagen wie Exposés, Grundrisse und Energieausweise nicht mehr gültig sind oder nicht mehr aufgefunden werden können, beschaffen wir diese gern“.

Zudem verfügen die Makler aus Hamburg über Kaufinteressenten für jede Immobilienart, jedes Immobilienalter und jede Immobilienausstattung und können daher schnell zwischen diesen und den Eigentümern vermitteln.

Verkaufen Eigentümer ihre Immobilie mit den Maklern aus Hamburg, bieten diese aber nicht nur einen umfangreichen Service in Bezug auf die Verkaufsunterlagen und die Käufersuche an, sondern übernehmen auch den kompletten Verkaufsprozesses.

Eigentümer, die ihr Haus, ihr Mehrfamilienhaus, ihre Wohnung oder ihr Grundstück mit der Hilfe der Makler verkaufen möchte, erreichen diese montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 040 / 231 662 30 0.

Informationen zu diesem und zu weiteren Themen sowie zu Wohnung verkaufen Hamburg, Grundstück verkaufen Hamburg, Hausverkauf Hamburg und mehr finden Interessenten auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Immobilienerbschaft: Ein Makler aus Celle gibt Tipps

Mit einer Immobilienerbschaft gehen häufig zahlreiche Fragen einher: „Soll ich die Erbschaft annehmen oder ausschlagen?“, „Wie viel ist die Immobilie wert?“ und „Was mache ich mit ihr?“, sind nur einige der Fragen, die sich Immobilienerben in diesem Zusammenhang stellen. Urs Müller und seine Kollegen beraten zum Thema und finden die bestmögliche Lösung.

„Für einige kommt eine Immobilienerbschaft völlig unverhofft“, weiß Urs Müller, Geschäftsführer von Müller & zum Felde Immobilien mit Sitz in Celle, „sie müssen dann nicht nur den Verlust der Person verkraften, sondern sich auch noch schnell entscheiden, was mit der Immobilie geschehen soll“. Schließlich haben Immobilienerben nur sechs Wochen Zeit, sich für die Annahme oder die Ausschlagung des Erbes zu entscheiden. „In einem ersten Schritt sollten die Immobilienerben prüfen, ob der Nachlasswert höher ist als die Verbindlichkeiten“, rät Urs Müller, „ist dies nicht der Fall, können sie durch die Ausschlagung des Erbes Schulden verhindern“.

Sind die Immobilienerben sich unsicher, welchen Wert die Immobilie hat, können sie das Makler-Team von Müller & zum Felde aus Celle mit einer professionellen Wertermittlung beauftragen. Bei dieser wird der Wert anhand von verschiedenen Faktoren wie der Lage, der Ausstattung und dem Zustand bemessen. Ist dies geschehen, wird den Immobilienerben der Verkaufspreis genannt. Haben sich die Immobilienerben danach für die Annahme der Erbschaft entschieden, haben sie verschiedene Optionen wie die Selbstnutzung, die Vermietung oder den Verkauf.

„Passt die Immobilie zur Lebenssituation und den persönlichen Vorstellungen der Immobilienerben, liegt die Selbstnutzung nahe“, weiß Urs Müller. In einem solchen Fall rät er ihnen allerdings dazu, vorab die Kosten, aber auch die Fördermaßnahmen, für mögliche Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen zu prüfen. Soll die Immobilie zwar behalten, aber erst zu einem später Zeitpunkt bezogen werden, sei die Vermietung ratsam. „Sind weder die Selbstnutzung noch die Vermietung Optionen, können die Immobilienerben über einen Verkauf nachdenken“, so Urs Müller. In diesem Fall wickeln er und seine Mitarbeiter den Verkauf gerne vollständig ab. Dabei setzen die Makler aus Celle neben ihrer Kompetenz und ihrem Engagement auch auf ihre Expertise am regionalen Immobilienmarkt. So erzielen sie einen angemessenen Preis für die Wohnung, das Haus, das Mehrfamilienhaus oder das Grundstück in Celle oder Umgebung.

Immobilienerben und andere Interessenten, die ihre Immobilie mithilfe der Makler aus Celle verkaufen möchten, können sich kostenlos und unverbindlich unter der Telefonnummer 05141 / 9 47 37-0 beraten lassen.

Weiterführende Informationen zum Thema oder zu Immobilien in Celle, Celle Immobilien, Immobilienverkauf in Celle und mehr sind auf https://www.mueller-zum-felde.de/ zu finden.

Müller & zum Felde Immobilien
Urs Müller
Burgstraße 126

29227 Celle
Deutschland

E-Mail: mail@mueller-zum-felde.de
Homepage: https://www.mueller-zum-felde.de/
Telefon: 05141 9 47 37-0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Schnelle Hilfe beim Immobilienverkauf aus Altersgründen

Für manche Eigentümer wird die Immobilie im Alter zur Last: Das Treppensteigen wird zur Herausforderung, mit der Gartenarbeit kommen sie nicht mehr hinterher oder sie fühlen sich einsam in ihrem viel zu großen Zuhause. In solchen Fällen kann es ratsam sein, die Immobilie zu verkaufen und in eine andere zu ziehen. Die Immobilienmakler Joachim Neumann und Markus Neumann von der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH beraten gerne zum Thema.

„Fühlen sich ältere Eigentümer in ihrer Immobilie nicht mehr wohl und denken sie über eine Veränderung nach, beraten wir sie gerne kostenlos und unverbindlich über ihre Optionen“, sagt Geschäftsführer Joachim Neumann. Einige möchten ihre Immobilie vermieten, weil sie diese später vererben möchten, andere hingegen entscheiden sich gleich zu einem Verkauf.

Haben sich die Eigentümer zum Verkauf entschlossen, übernehmen die Makler der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH den gesamten Verkaufsprozess. Dabei führen sie unter anderem eine professionelle Wertermittlung durch, prüfen, ob Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen den Wert heben können, setzen die Immobilie gekonnt in Szene und übernehmen auf Wunsch auch die Verhandlungen.

„Wir wickeln den Verkaufsprozess für die Eigentümer so schnell und so angenehm wie möglich ab“, sagt Prokurist Markus Neumann, „unser Ziel dabei ist es selbstverständlich auch, einen angemessenen Preis für die Immobilie zu erzielen“.

Die Makler sind aber nicht nur beim Verkauf für die Eigentümer da, sondern suchen mit ihnen auch nach Lösungen in Bezug auf andere Wohnformen. Ist das Haus zwar zu groß geworden, der Eigentümer aber noch fit, lohnt sich ein Umzug in eine kleinere, zentrale und barrierefreie Wohnung in Villingen-Schwenningen und Umgebung. Für pflegebedürftige Senioren kommt möglicherweise der Umzug in eine Pflegeresidenz infrage.

„Bei der Immobiliensuche in Villingen-Schwenningen und Umgebung helfen wir gerne und berücksichtigen dabei selbstverständlich die individuellen Bedürfnisse der Senioren“, erklärt Joachim Neumann.

Ältere Eigentümer und andere Interessenten, die über einen Immobilienverkauf nachdenken, können sich kostenlos und unverbindlich von den Maklern aus Villingen-Schwenningen beraten lassen. Sie sind per Telefon unter (0) 7720 / 31511 oder per E-Mail unter info@immo-neu.de zu erreichen.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Haus verkaufen Dauchingen, Immobilien Dauchingen, Immobilien Niedereschach und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immo-neu.de/

NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH
Markus Neumann
Beethovenstr. 10

78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

E-Mail: info@immo-neu.de
Homepage: https://www.immo-neu.de/
Telefon: 0 77 20 / 3 15 11

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Was tun mit der geerbten Immobilie?

Selbstnutzung, Vermietung oder Verkauf – das sind die Optionen für Immobilienerben. Doch nicht für jeden ist jede Option gleichermaßen geeignet. Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung, unterstützt Erben bei der Entscheidungsfindung.

Immobilienerben stehen in zweifacher Hinsicht vor einer Herausforderung: Auf der einen Seite trauern sie um einen geliebten Menschen und auf der anderen Seite müssen sie schnell entscheiden, was mit der Immobilie geschehen soll. Denn sie haben nur sechs Wochen Zeit, das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen.

„Ich rate Immobilienerben dazu, zunächst zu prüfen, ob der Nachlasswert die Verbindlichkeiten übersteigt“, sagt Farid Sabori, „schließlich bringt es niemandem etwas, das Erbe anzunehmen und sich dadurch in finanzielle Schwierigkeiten zu begeben“. Wissen Erben nicht, wie hoch der Immobilienwert ist, können sie diesen von den professionellen Maklern der Sabori Immobilien GmbH bestimmen lassen.

Steht der Immobilienwert fest und haben sich die Erben für die Annahme des Erbes entschieden, haben sie drei Optionen: die Selbstnutzung, die Vermietung oder den Verkauf. „Passt die Immobilie zu den Ansprüchen der Erben, spricht nichts gegen eine Selbstnutzung“, so Farid Sabori. Möchten die Erben die Immobilie hingegen nicht selbst nutzen, können sie diese besser vermieten oder verkaufen.

„Die Vermietung kommt für diejenigen infrage, die die Immobilie nicht sofort, aber zu einem späteren Zeitpunkt nutzen möchten“, erklärt der Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung, „ein Verkauf dagegen ist für alle die beste Option, die mit der Immobilie selbst nichts anfangen können und sich von dem Verkaufserlös etwas anderes gönnen möchten“.

Für Erben, die sich zum Immobilienverkauf entschlossen haben, wickeln Farid Sabori und seine Maklerkollegen aus Hamburg den gesamten Verkaufsprozess ab – angefangen von der Verkaufsvorbereitung über die Vermarktung bis hin zur Immobilienübergabe. Zudem unterstützen sie auch unentschlossene Erben bei der Entscheidungsfindung.

Immobilienerben können sich kostenlos und unverbindlich unter der Telefonnummer 040 / 231 662 30 0 beraten lassen. Erreichbar sind die Makler aus Hamburg montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr.

Informationen zu diesem und zu weiteren Themen sowie zu Haus kaufen Hamburg, Eigentumswohnung verkaufen Hamburg, Immobilienmakler Hamburg und mehr finden Interessenten auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Professionelle Begleitung vom Anfang bis zum Ende des Immobilienverkaufs

Ob Wohnungs-, Haus-, Mehrfamilienhaus- oder Grundstücksverkauf – in jedem Fall ist für den Immobilienverkauf Expertise am regionalen Immobilienmarkt, Wissen über den Verkaufsprozess sowie Verkaufstalent erforderlich. Denn nur so kann dieser zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Die Immobilienmakler Joachim Neumann und Markus Neumann der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH mit Sitz in Villingen-Schwenningen bieten all diese Leistungen in ihrem Unternehmen an.

Für einen Immobilienverkauf müssen darüber hinaus zahlreiche Schritte abgewickelt werden. Dazu zählen zum Beispiel die Wertermittlung, die Auswahl der Kaufinteressenten, die Durchführung der Besichtigungstermine sowie die Verkaufsverhandlungen. „Möchten Eigentümer ihre Immobilie zu einem angemessenen Preis verkaufen, sollten sie auch all diese Schritte selbst durchführen oder damit einen professionellen Makler beauftragen“, rät Markus Neumann, „dadurch können sie sich jede Menge Aufwand, Stress und Zeit ersparen“.

Ein weiterer Vorteil beim Immobilienverkauf mit Maklern ist, dass diese ihn rechtsgültig abwickeln. „Wir kennen uns aus mit der Vertragsgestaltung, begleiten Eigentümer zum Notartermin, bei dem noch letzte Änderungen am Kaufvertrag möglich sind, und stellen die reibungslose Objektübergabe sicher“, so Joachim Neumann. Werden all diese Schritte beachtet und beispielsweise auch Mängel am Objekt festgehalten, können spätere Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.

Gerne beraten Joachim Neumann und Markus Neumann auch in besonderen Situationen zum Immobilienverkauf – zum Beispiel bei einem Umzug, nach einer Trennung oder bei einer Immobilienerbschaft. Auf Wunsch bieten sie einen diskreten Verkauf an, sodass möglichst Wenige etwas von diesem mitbekommen.

Eigentümer, die sich von den Maklern aus Villingen-Schwenningen kostenlos und unverbindlich zum Immobilienverkauf beraten lassen möchten, erreichen diese telefonisch unter (0) 7720 / 31511 oder per E-Mail unter info@immo-neu.de.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilienmakler Villingen-Schwenningen, Haus verkaufen Villingen-Schwenningen, Immobilien Villingen-Schwenningen und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immo-neu.de/

NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH
Markus Neumann
Beethovenstr. 10

78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

E-Mail: info@immo-neu.de
Homepage: https://www.immo-neu.de/
Telefon: 0 77 20 / 3 15 11

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011