Ein Display für den Verkaufserfolg am Point of Sale

Ist der Point of Sale als Verkaufsort optimal gestaltet, kann die Kaufentscheidung der Kunden maßgeblich positiv beeinflusst werden. Das Unternehmen ALGROUP aus Köln bietet hochwertige Werbesysteme wie Displays, um eine hohe Aufmerksamkeit zu erzielen und den Verkaufserfolg zu steigern.

„Bei einem Display am Point of Sale kommt es wesentlich darauf an, dass dieses optisch ansprechend gestaltet ist und an der richtigen Stelle platziert wird“, erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei ALGROUP. „Wir bieten vom Thekendisplay über das Regaldisplay bis hin zum Bodendisplay alle Varianten, um auffällige Werbung für Waren und Produkte zu schaffen. Auch Individuallösungen können bei uns jederzeit angefragt und umgesetzt werden. Unsere kreativen Projektmanager unterstützen gerne bei der Entwicklung eines einzigartigen PoS Displays.“

Um Kunden ein anregendes Kauferlebnis zu ermöglichen, eignet sich beispielsweise ein Display im Eingang oder dem Wartebereich an der Kasse eines Geschäfts. Das Sichtfeld sollte frei und das Angebot sollte besonders attraktiv sein.

Die Werbeexperten aus Köln zeigen sich außergewöhnlich flexibel und serviceorientiert. Mit individuellen Farben und Formen schaffen sie ein aufmerksamkeitsstarkes Design. Zur Auswahl für ein POS Display stehen zudem viele verschiedene Materialien wie Acryl, Kunststoff, Metall, Holz, Karton oder Papier. Damit eröffnen sich unendlich viele Lösungsvarianten für ein individuelles Display.

Weitere Informationen zu Themen wie POS Display, Messesysteme oder Stellwand finden Interessierte auf https://www.algroup.de.

ALGROUP GmbH
Pia Müller
Waltherstraße 49-51

51069 Köln
Deutschland

E-Mail: info@algroup.de
Homepage: https://www.algroup.de
Telefon: 0221 / 68 93 23 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Branding-Kampagne zur Hannover Messe 2022: Syntax rückt Mitarbeitende ins Scheinwerferlicht

Branding-Kampagne zur Hannover Messe 2022: Syntax rückt Mitarbeitende ins Scheinwerferlicht Weinheim, 30. Mai 2022 – Syntax, global agierender IT-Dienstleister und Managed Cloud Provider, rückt in seiner neusten Out-of-Home-Branding-Kampagne die Mitarbeitenden ins Scheinwerferlicht. Auf verschiedenen Plakatmotiven stehen ausschließlich echte Syntax-Expertinnen und -Experten unter dem Motto „Syntax makes it real“ für „ihre“ fachlichen Themen – wie das Industrial Internet of Things (IIoT), Predictive Maintenance und Quality as a Service, SAP Digital Manufacturing Cloud (DMC), SAP-Systeme für die Industrie oder neue digitale Geschäftsmodelle für den Mittelstand. Den Startpunkt der Kampagne markiert die Hannover Messe. An vielen Hotspots der niedersächsischen Landeshauptstadt begrüßt Syntax die Messebesucherinnen und -besucher mit dem, was das Unternehmen ausmacht: Persönlichkeit, Sympathie, Kompetenz, Verlässlichkeit, Pragmatismus – und den echten Gesichtern des Unternehmens.

„Unsere Expertinnen und Experten verfügen über unschätzbares Know-how und sorgen dafür, dass das Unternehmen erfolgreich ist und stetig wächst. Sie sind die Gesichter und Charaktere, mit denen unsere Kunden täglich zu tun haben, und mit denen sie gerne arbeiten, sie begleiten Projekte von Anfang bis Ende“, erklärt Sophie Westphal, Head of Marketing Europe bei Syntax. „Mit der Kampagne wollen wir zeigen, dass B2B-IT zwar ein Geschäft zwischen Unternehmen ist, es vor allem aber auf die Menschen ankommt. Deswegen zeigen wir auf unseren neuen Plakaten im Rahmen dieser Syntax makes it real-Kampagne stolz einige unserer einzigartigen Expertinnen und Experten, die Syntax ausmachen.“

Am Syntax-Stand (Partnerstand von SAP, Halle 4/Stand D04, und Partnerstand von AWS, Halle 5/Stand A54) auf der Hannover Messe können die Teilnehmenden die auf den Plakaten abgebildeten Expertinnen und Experten direkt vor Ort live antreffen und über Themen rund um die SAP-basierte, digitale Fabrik diskutieren: vom Industrial Internet of Things (IIoT) über den digitalen Zwilling bis hin zur SAP Digital Manufacturing Cloud (DMC), SAP-Systeme für die Industrie und neue digitale Geschäftsmodelle für den Mittelstand.

Ca. 2.000 Zeichen

Syntax
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://www.syntax.com/de-de/
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

SAS 360 Match: Neue Monetarisierungsstrategien für TV-Streaming-Anbieter

SAS 360 Match: Neue Monetarisierungsstrategien für TV-Streaming-Anbieter Heidelberg, 10. Mai 2022 — Anbieter von Streamingdiensten (Subscription Video on Demand Services, SVOD) kämpfen weltweit gegen rückläufige Abonnentenzahlen. Mit SAS 360 Match stellt SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), Medienunternehmen alternative Monetarisierungsstrategien wie Advertising Video on Demand (AVOD) bereit. Anbieter sind damit in der Lage, ihre Abozahlen zu steigern beziehungsweise ihre Niedrigpreismodelle beizubehalten und dadurch eine Abwanderung ihrer Kunden zu verhindern.

SAS 360 Match liefert eine First-Party-Werbeplattform für AVOD, die voll in die Customer Data Platform (CDP) von SAS integriert ist. Sie umfasst Technologien für Marketingplanung und -strategieentwicklung sowie für Customer Journey Optimization. Auf diese Weise lässt sich die gesamte Kundeninteraktion verschlanken – von der Werbeansprache über Marketingaktionen bis hin zur Konversion.

Variable Geschäftsmodelle: Abonnement oder Werbefinanzierung

„Die SVOD-Zahlen sinken kontinuierlich, gleichzeitig geht der Trend zu mehr Werbefinanzierung oder hybriden werbegestützten Angeboten“, sagt Steve Perks, Head of Advertising Technology bei SAS. „SAS ist der einzige globale Anbieter, der mit SAS 360 Match ab sofort eine vollumfängliche AVOD-Plattform für Ad-Management und gleichzeitig eine Enterprise-fähige Customer Data Platform zur Verfügung stellt. Das ermöglicht eine First-Party-Zielgruppensegmentierung sowohl für Ad Targeting als auch für Subscription Marketing.“

TV-Plattform der Zukunft

SAS 360 Match bietet den größten Broadcast-Unternehmen eine Plattform für zukunftsfähige TV-Angebote:

— Die vollständig selbstskalierende, Cloud-basierte Lösung kann sich in Echtzeit an Zuschauerschwankungen anpassen. Sie ist damit kosteneffizient für lineares Fernsehen sowie Live-Übertragungen – und selbst für das Streaming von Großereignissen an ein Massenpublikum geeignet.

— Die Plattform wird bereitgestellt von SAS als unabhängigem Technologieanbieter, der selbst kein werbeabhängiges Geschäftsmodell verfolgt. Somit entsteht kein Wettstreit mit Kunden um Werbeeinnahmen.

— Diese neutrale Position von SAS im Markt schafft maximales Umsatzpotenzial für Broadcaster, das sie über eigene Lösungen und Partnerschaften innerhalb des digitalen Ökosystems realisieren können.

Weitere Informationen zu SAS Customer Intelligence gibt es unter https://www.sas.com/de_de/solutions/customer-intelligence.html.

circa 2.400 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@sas.com
Homepage: https://www.sas.com/de_de/home.html
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Digital Signage: effektiv, aufmerksamkeitsstark und flexibel

In Einkaufszentren, am Bahnhof oder auf Messen sind immer mehr digitale Bildschirmlösungen gefragt. So werden Informationen verbreitet, Produkte beworben oder interaktive Möglichkeiten geschaffen. ALGROUP aus Köln kombiniert die beliebten Textilspannrahmen der Marke FRAMELESS mit modernen Monitorelementen und bietet damit attraktives Digital Signage für Unternehmen aus ganz Deutschland.

Digital Signage liefert viele Vorteile gegenüber herkömmlicher Printwerbung oder einer statischen Beschilderung. Denn die bewegten Bilder ziehen die Aufmerksamkeit in besonderem Maße auf sich. Ein Messebesucher wird so auf den Stand gelockt, ein Spaziergänger bleibt am Schaufenster stehen und ein Patient findet wichtige Informationen beim Arzt oder im Krankenhaus.

Digital Signage bietet neben der Aufmerksamkeitsstärke viel Flexibilität, denn variable Inhalte können in kurzer Abfolge angezeigt werden. Anpassungen sind in Echtzeit möglich, womit aktuelle Neuigkeiten sofort ausgespielt werden können. Werbebotschaften können sogar auf verschiedene Zielgruppen zugeschnitten und zu unterschiedlichen Tageszeiten vermittelt werden.

Die ALGROUP GmbH aus Köln verfügt über ein breites Portfolio von Produkten, das von Displays über Wandelemente bis hin zu Anspielstationen für Spielkonsolen reicht. Außerdem stellen die Experten für Werbesysteme und Textilspannrahmen auf Wunsch auch Sonderanfertigungen her.

„Studien und Erfahrungswerte zeigen, dass Digital Signage den Kunden gefällt, sie unterhält und zum Kauf bewegt. Das steigert die Zufriedenheit und den Umsatz,“ erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei ALGROUP abschließend. „Wir stehen gerne für Anfragen und Beratungen zur Verfügung.“

Weitere Informationen zu Digital Signage oder Themen wie leuchtendes Bild oder Stoffspannrahmen finden Interessierte auf https://www.algroup.de.

ALGROUP GmbH
Pia Müller
Waltherstraße 49-51

51069 Köln
Deutschland

E-Mail: info@algroup.de
Homepage: https://www.algroup.de
Telefon: 0221 / 68 93 23 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Point of Sale: Produkte aufmerksamkeitsstark präsentieren

Für einen Impulskauf kommt es darauf an, dass die Aufmerksamkeit der Kunden direkt am Verkaufsort erzielt wird. Das Unternehmen ALGROUP aus Köln bietet die passenden Produkte für eine Verkaufsförderung am Point of Sale.

Ein Textilspannrahmen mit einem attraktiven Motiv, ein Brand Tower zur Stärkung der Markenpräsenz oder ein Display als Hingucker auf der Theke – Mit den FRAMELESS-Produkten von ALGROUP erhalten Geschäftsinhaber ein breites Spektrum an Lösungen zur optimalen Warenpräsentation.

ALGROUP bietet kompetente und umfassende Unterstützung bei der Verkaufsförderung, der Markenbildung und der Kundenbindung. „Wenn wir beispielsweise die Anfrage eines großen Anbieters von Technik-Produkten erhalten, dann bespricht unser Team aus dem Projektmanagement im Detail die Wünsche und Anforderungen des Auftraggebers und entwickelt individuell zugeschnittene Lösungen“, erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei der ALGROUP GmbH. „Wir schöpfen dabei aus unserer langjährigen Erfahrung und beraten gerne zu den passenden FRAMELESS-Produkten, zum Thema Visual Branding, zu Digital-Signage-Lösungen sowie der idealen Warenpräsentation.“

Die ALGROUP-Mitarbeiter begleiten ein Projekt von der Anfrage, über die Konzeption bis zur Umsetzung und stehen natürlich auch für Fragen und Anliegen im Nachhinein zur Verfügung. Sie verstehen sich als zuverlässige Partner für erfolgreiche Werbemaßnahmen am Point of Sale.

Weitere Informationen zu POS Display, Bild mit LED-Hintergrundbeleuchtung oder Leuchtdisplay finden Interessierte auf https://www.algroup.de.

ALGROUP GmbH
Lucas Vogt
Waltherstraße 49-51

51069 Köln
Deutschland

E-Mail: info@algroup.de
Homepage: https://www.algroup.de
Telefon: 0221 / 68 93 23 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Außenwerbung eindrucksvoll präsentieren

Als analoges Werbemittel ist die Außenwerbung an Hauswänden oder Einkaufszentren sehr wirksam. Damit Werbebotschaften die größtmögliche Aufmerksamkeit erzielen, bietet ALGROUP aus Köln patentierte Rahmenlösungen im Großformat an.

Je größer, desto besser – dieser Grundsatz gilt für Werbung im Außenbereich. Denn eine großformatige Werbefläche hebt sich von den vielen Reizen in der Umgebung ab und zieht die Blicke der Passanten auf sich. Speziell in der Dunkelheit sorgt eine beleuchtete Werbewand für hohe Aufmerksamkeit. Die ALGROUP GmbH aus Köln ist u. a. spezialisiert auf Spannrahmen für die Außenwerbung. Mit einer integrierten und dimmbaren LED-Beleuchtung werden die Textildrucke in den hochwertigen Aluminiumrahmen homogen ausgeleuchtet.

„Unsere Werbesysteme für den Outdoor-Bereich erfüllen höchste Qualitätsstandards. Sie sind langlebig, wetter- und UV-beständig, inkl. B1-brandschutzzertifizierter Drucke und durch eine spezielle Konstruktion auch gegen Vandalismus und Diebstahl geschützt“, erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei der ALGROUP. „Besonderen Komfort bietet das System für den einfachen Motivwechsel.“

Mit dem innovativen und patentierten MaxFlex-System wird die Flexibilität bei der Außenwerbung auf ein Maximum erhöht. Dieses bietet unbegrenzte Format- und Installationsfreiheit und die Auswahl bedruckter Materialien wie Glasfaser oder Plane.

Die ALGROUP GmbH bietet neben den Outdoor-Produkten auch Lösungen für den Innenbereich, für Messen und Events sowie den Point of Sale. Mit Maß- und Sonderanfertigungen können sie auch individuelle Wünsche Ihrer Kunden erfüllen.

Weitere Informationen zu Leuchtende Bilder, zu LED Display Outdoor oder zu Werbung Hauswand Preise finden Interessierte auf https://www.algroup.de.

ALGROUP GmbH
Lucas Vogt
Waltherstraße 49-51

51069 Köln
Deutschland

E-Mail: info@algroup.de
Homepage: https://www.algroup.de
Telefon: 0221 / 68 93 23 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011