Organo Therapeutics wins SLAS New Product Award

Organo Therapeutics wins SLAS New Product Award Jens Schwamborn and Javier Jarazo of OrganoTherapeutics achieved a new milestone by receiving the SLAS New Product Award for their research on the production of 3D brain organoids. The two scientists are creating 3D brain organoids from stem cells of Parkinson’s patients specifically for the midbrain, which help in the development of new drugs for Parkinson’s. Dr. Jens Schwamborn is a professor at the University of Luxembourg, a neuroscientist, and an expert in stem cell and Parkinson’s research. Dr. Javier Jarazo is an expert in stem cell models, phenotyping screening, and computational data analysis.

ORGANO THERAPEUTICS:
JENS SCHWAMBORN & JAVIER JARAZO CREATE 3D BRAIN ORGANOIDS TO DEVELOP POTENTIAL DRUGS FOR PARKINSON´S DISEASE

Jens Schwamborn and Javier Jarazo founded Organo Therapeutics as a spin-off from the University of Luxembourg / Luxembourg Centre for Systems Biomedicine. There, the two have been researching the production of 3D brain organoids, so-called mini-brains, for years. Organoids are pieces of tissue grown from stem cells in a test tube, which researchers can use to study life processes „in vitro“ (in test tubes). Jens Schwamborn and Javier Jarazo have specialized in the production of brain organoids specifically for the midbrain, grown from stem cells of Parkinson’s patients. These mini-brains greatly aid in the development of potential drugs to treat Parkinson’s.

ORGANO THERAPEUTICS PURSUES THE APPROACH OF NEUROPROTECTIVE THERAPY

Jens Schwamborn and Javier Jarazo were facing the problem that there were only symptomatic therapies for Parkinson’s disease. Their approach, however, is that of neuroprotective therapy. Neuroprotective therapies start at the onset of the disease, namely the loss of nerve cells. Organo Therapeutics‘ 3D brain organoids, or mini-brains, are now helping other pharmaceutical and biotech researchers from around the world to develop new treatments for Parkinson’s. As is common in this industry the biggest problem for Jens Schwamborn and Javier Jarazo is funding the research.

ORGANO THERAPEUTICS RESEARCH RECOGNIZED WITH SLAS NEW PRODUCT AWARD

A total of 20 SLAS awards are presented annually in 5 categories, recognizing the work of scientists worldwide. One of these is the SLAS New Product Award, with which SLAS honors 3 particularly innovative research works. To apply for this award, certain requirements must be met. For example, the research must contribute to the exploration of technologies in the laboratory, exceed a benchmark in the screening or lead discovery process, or demonstrate advanced and integrated use of mature technologies.

The SLAS New Product Award is given by a jury of experts taking the following criteria into account:

1. Opportunity in the marketplace
2. Impact on the future (of research)
3. Originality/uniqueness
4. Conceptual proof

Jens Schwamborn and Javier Jarazo prevailed among thousands of applicants with OrganoTherapeutics and their research. Their mini-brains were recognized with the SLAS News Product Award in January 2021.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Organo Therapeutics mit SLAS New Product Award ausgezeichnet

Organo Therapeutics mit SLAS New Product Award ausgezeichnet Jens Schwamborn und Javier Jarazo von Organo Therapeutics gelang durch die Auszeichnung mit dem SLAS New Product Award für ihre Forschung zur Herstellung von 3D-Hirnorganoiden ein neuer Meilenstein. Die beiden Wissenschaftler stellen spezifisch 3D-Hirnorganoiden aus Stammzellen von Parkinson Patienten für das Mittelhirn her, die bei der Entwicklung von neuen Medikamenten gegen Parkinson helfen. Dr. Jens Schwamborn ist Professor an der Universität Luxemburg, Neurowissenschaftler und Experte für Stammzellen- und Parkinsonforschung. Dr. Javier Jarazo ist Experte für Stammzellmodelle, Phänotypisierungsscreening und rechnergestützte Datenanalyse.

ORGANO THERAPEUTICS: JENS SCHWAMBORN UND JAVIER JARAZO STELLEN 3D-HIRNORGANOIDE HER, UM POTENZIELLE MEDIKAMENTE GEGEN PARKINSON ZU ENTWICKELN

Jens Schwamborn und Javier Jarazo gründeten Organo Therapeutics als Spin-off der University of Luxembourg / Luxembourg Centre for Systems Biomedicine. Dort forschen die beiden seit Jahren an der Herstellung von 3D-Hirnorganoiden, sogenannte Mini-Brains. Organoide sind aus Stammzellen gezüchtete Gewebestücke im Reagenzglas, mit denen Forscher „in vitro“ (im Reagenzglas) Lebensvorgänge untersuchen können. Jens Schwamborn und Javier Jarazo haben sich dabei auf die Herstellung von Hirnorganoiden spezifisch für das Mittelhirn spezialisiert, die aus Stammzellen von Parkinson Patienten gezüchtet werden. Diese Mini-Brains leisten eine große Hilfe bei der Entwicklung potenzieller Medikamente zur Behandlung von Parkinson.

ORGANO THERAPEUTICS VERFOLGT DEN ANSATZ DER NEUROPROTEKTIVEN THERAPIE

Die Problemstellung, mit welcher sich Jens Schwamborn und Javier Jarazo konfrontiert sahen, ist die, dass es gegen Parkinson bisher nur symptomatische Therapien gab. Ihr Ansatz verfolgt jedoch den der neuroprotektiven Therapie. Neuroprotektiven Therapien setzen bei der Entstehung der Krankheit an, nämlich dem Verlust der Nervenzellen. Die von Organo Therapeutics hergestellten 3D Hirn-Organoide, die Mini-Brains, helfen mittlerweile anderen Forscher der Pharma- und Biotechbranche aus der ganzen Welt, um neue Präparate gegen Parkinson zu entwickeln. Wie in dieser Branche jedoch üblich, ist das größte Problem für Jens Schwamborn und Javier Jarazo die Finanzierung der Forschung.

ORGANO THERAPEUTICS MIT DEM SLAS NEW PRODUCT AWARD GEWÜRDIGT

Jährlich werden insgesamt 20 SLAS-Preise in 5 Kategorien verliehen und so die Arbeit von Wissenschaftlern weltweit gewürdigt. Hierzu zählt unter anderem auch der SLAS New Product Award, mit dem SLAS 3 besonders innovative Forschungsarbeiten auszeichnet. Um sich für diesen zu bewerben, gilt es bestimmte Anforderungen zu erfüllen. So zum Beispiel müssen die Forschungsarbeiten zur Erforschung von Technologien im Labor beitragen, einen Benchmark beim Screening oder Lead Discovery-Prozess überschreiten oder aber einen fortschrittlichen und integrierten Einsatz ausgereifter Technologien demonstrieren.

Vergeben wird der SLAS New Product Award von einer Expertenjury unter Berücksichtigung folgender Kriterien:

1. Chancen auf dem Markt
2. Einfluss auf die Zukunft (der Forschung)
3. Originalität/Einzigartigkeit
4. Konzeptioneller Beweis

Jens Schwamborn und Javier Jarazo setzten sich mit Organo Therapeutics und ihrer Forschungsarbeit unter tausenden von Bewerbern durch. Ihre Mini-Brains wurden im Februar 2021 mit dem SLAS News Product Award gewürdigt.

DIE ZUKUNFT VON ORGNAO THERAPEUTICS

Das Ziel von Organo Therapeutics ist es, in der Zukunft die Phase 1 der klinischen Studie zu erreichen, wofür es eine stabile Finanzierung bedarf, die drei bis fünf Jahre Forschung abdeckt. Hierfür eignen sich größere Partner aus der Pharmabranche. Jens Schwamborn befindet sich derzeit in ersten Verhandlungsrunden. Innerhalb der nächsten drei Jahre Forschung möchte er das erste eigene Molekül einem präklinischen Test unterziehen sowie die erste Validierung vornehmen. Denn eben diese präklinischen Tests und Validierungen ermöglichen erst eine klinische Phase 1 Studie. Durch die Auszeichnung mit dem SLAS New Product Award ergibt sich eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, die noch junge Forschung weiterhin zu finanzieren und weiterzuentwickeln. Der SLAS New Product Award hat eine große Außenwirkung. Den wichtigsten Aspekt des Preises bildet das Netzwerk an Sponsoren und Wissenschaftspartner, die es den beiden Forschern Jens Schwamborn und Javier Jarazo ermöglichen, ihre ambitionierten Ziele in Zukunft zu erreichen und einen wichtigen Beitrag zur Behandlung von Parkinson beizusteuern.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615