Kreditkarten-Boom American Express erziehlt höhere Gewinne

Kreditkarten erfreuen sich weiterhin größter Beliebtheit und somit ist es nicht verwunderlich, dass das Amerikanische Kreditkartenunternehmen American Express am 20. Oktober 2011 mitteilte, dass der Gewinn im letzten Quartal um 13 % auf 879 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahrszeitraum gesteigert werden konnte. Zum einen profitierte das Unternehmen davon, dass die Abschreibungen wegen der Finanzkrise deutlich zurückgegangen seien, zum zweiten stiegen aber auch die Transaktionszahlen. Ähnliches konnten aber auch die anderen großen Kreditkartenunternehmen Visa und MasterCard berichten. Kreditkarten boomen also weiter.

Aber was ist für den Verbraucher die richtige Kreditkarte?

Wer sich persönlich für eine Kreditkarte entscheidet, der sollte sich zu Beginn mit der Frage beschäftigen, zu welchem Zweck die Karte eingesetzt werden soll. Wer die Karte in erster Linie im Ausland nutzen möchte, der sollte in erster Linie eine kostenlose Kreditkarte finden, mit der eine Barabhebung im Ausland ohne Gebühren möglich ist. Idealerweise sollte man hier einen Kreditkarten Vergleich durchführen. Hier gibt es Auskunft über die unterschiedlichen Produkte. So bietet beim Kreditkarten Vergleich bspw. die DKB-Bank oder die Barclays Bank Produkte, bei denen Bargeldabhebung grundsätzlich kostenlos sind. Dabei ist die erstgenannte Karte ohne eine Jahresgebühr zu haben, bei der Kreditkarte von Barclays Bank entfällt die Gebühr ab einem bestimmten Jahresumsatz. Die Kreditkarte der Barclays Bank bietet darüber den Vorteil, dass die Karte ein Zahlungsziel von bis zu acht Wochen einräumt.
Allerdings sollte man als Verbraucher beim Einsatz der Karte ausgesprochen vorsichtig sein, wenn es um die Nutzung der Karte als Finanzierungsinstrument geht. Denn wer nicht am Monatsende den offenen Saldo bezahlt, sondern die Kreditfunktion in Anspruch nimmt, der zahlt zum Teil sehr üppige Zinsen. Hier sollte man in einem Vergleich unbedingt genau hinschauen um so z.B. eine kostenlose Kreditkarte finden zu können.

Neben diesen wichtigen Merkmalen gibt es im Markt noch eine Reihe von Kreditkarten, die mehr oder weniger interessante Zusatzprodukte anbieten. In der Regel sind diese mit sogenannten „Goldenen Kreditkarten“ verbunden. Hier werden mit der Karte Versicherungen wie bspw. eine Reisekosten- oder Reisekrankenversicherung angeboten. Diese Produkte können für Vielreisende durchaus interessant sein, allerdings sollte man auch beachten, dass die Versicherungen normalerweise nur dann im Schadensfall leisten, wenn die Reise vorab mit der Karte bezahlt wurde. Eine Reihe von Kreditkarten bieten auch interessante Bonusprogramme an. Hier kann man mit jedem Umsatz Punkte sammeln, die dann gegen Prämien eingetauscht werden können. Einige Kartenprodukte gewähren dann weitere Punkte, wenn die Einkäufe nicht nur mit der Karte bezahlt werden, sondern darüber hinaus noch in ausgewählten Geschäften durchgeführt werden. Dies können bspw. aber auch Flugreisen oder Fahrten mit der Bahn sein.