Brennstoffzellen-Heizgeräte von Viessmann für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern

Energiekosteneinsparung bis zu 40 Prozent

Das Mikro-KWK-System spart im Vergleich zur ungekoppelten Wärmeerzeugung und dem Bezug von üblichem Netzstrom bis zu 40 Prozent Energiekosten und reduziert die CO2-Emissionen um rund 50 Prozent. Die netzunabhängige Produktion von bis zu 6000 KWh Strom deckt damit einen erheblichen Anteil des Jahresbedarfes im Ein und Zweifamilienhauses.

Technologie vielfach bewährt

Das Brennstoffzellen-Heizgerät ist das Ergebnis einer Kooperation von Panasonic und Viessmann. Das Brennstoffzellenmodul enthält eine PEM-Brennstoffzelle (Polymer Elektrolyt Membran) und wird mit Erdgas betrieben. Mehr als 200 000 Geräte befinden sich inzwischen weltweit in Betrieb. Die bei der Stromerzeugung in der Brennstoffzelle gleichzeitig anfallende Wärme wird der Heizung oder Trinkwassererwärmung zugeführt. Bei höherem Wärmebedarf schaltet sich der integrierte Gas-Brennwertkessel automatisch hinzu.

Servicepakete garantieren lange Lebensdauer

Die Brennstoffzelle im Vitovalor hat eine Lebensdauer von ca. 80.000 Betriebsstunden. Das entspricht bei fachgerechter Wartung einer Einsatzdauer von bis zu 20 Jahren.

Viessmann Österreich
Birgit Preimel
Viessmannstraße 1

4641 Steinhaus bei Wels
Österreich

E-Mail: info@viessmann.at
Homepage: https://www.viessmann.at
Telefon: (0 72 42) 62 3 81 – 110

Pressekontakt
Viessmann Österreich
Birgit Preimel
Viessmannstraße 1

4641 Steinhaus bei Wels
Österreich

E-Mail: info@viessmann.at
Homepage: https://www.viessmann.at
Telefon: (0 72 42) 62 3 81 – 110

SAS bietet Quickstart für Retail und CPG Analytics über die Cloud

SAS bietet Quickstart für Retail und CPG Analytics über die Cloud Heidelberg, 26. Januar 2021 – SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ermöglicht Unternehmen aus dem Einzelhandel und aus dem Bereich Consumer Packaged Goods (CPG) ab sofort den schnellen Einstieg in branchenspezifische Analytics-Lösungen über die Cloud. Predict & Plan Consumer Demand läuft auf der offenen, Cloud-nativen Analytics-Plattform SAS Viya und ermöglicht präzise Vorhersagen, mit denen Händler ihre Produktbestände besser auf Kundennachfragen abstimmen können. Als Teil der strategischen Partnerschaft zwischen SAS und Microsoft steht Predict & Plan Consumer Demand ab sofort als Quickstart-Version mit einem 90-tägigen kostenfreien Testzeitraum im Microsoft Azure Marketplace bereit.

SAS wird immer wieder als führender Anbieter im Bereich Retail Demand Planning und Forecasting eingestuft, unter anderem 2020 von Forrester. Die Analysten heben die Architektur der Lösungen, die Sortimentsoptimierung und aggregiertes Nachfragemanagement als entscheidende Funktionalitäten hervor, die Kundensegmentierung und Finanzplanung für die Warendisposition wesentlich verbessern können. SAS verfüge nicht nur über ein weitreichendes Ökosystem an Implementierungspartnern, sondern biete mit seiner flexiblen Plattform die Möglichkeit, auch anspruchsvolle weitere Anwendungen einzubinden, ohne dabei in die On-Premise-Infrastruktur einzugreifen.

Die Lösung baut auf SAS Intelligent Demand Planning auf und nutzt dabei KI, Machine Learning sowie prädiktive Analytics, um komplexe Planungsaufgaben zu vereinfachen und zu automatisieren. Das kann die Effizienz der Lieferkette steigern und gleichzeitig ein positives Kundenerlebnis schaffen. Unternehmen haben die Möglichkeit, an die lokalen Marktbedingungen angepasste Entscheidungen in Echtzeit zu treffen – und müssen die dafür notwendige Advanced-Analytics-Technologie nicht selbst entwickeln.

Hintergründe zu Retail Analytics von SAS und Microsoft Azure gibt dieser Blog-Post.

Weitere Informationen zu agilem Demand Planning.

circa 2.000 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@sas.com
Homepage: https://www.sas.com/de_de/home.html
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Dr. Annegret Haffa
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Wahre Schönheit ist auch Männersache – Dr. Mayr macht Männer schön

Wahre Schönheit ist auch Männersache - Dr. Mayr macht Männer schön Ästhetische und Plastische Chirurgie ist längst nicht mehr ausschließlich Frauensache. Auch Männer haben im Laufe des letzten Jahrzehnts das enorme Potential der Schönheitsmedizin und -chirurgie für sich entdeckt und wünschen sich immer öfter Schönheitsbehandlungen, die ihr Gesicht frischer, dynamischer und männlicher wirken lassen.In dieser modernen, von Konkurrenz geprägter Welt gehört für Männer die körperliche Selbstoptimierung ganz einfach mit dazu.

Plastische Chirurgie Linz-Wels-Oberösterreich (OÖ)
Philipp Mayr
Reischekstr. 39

4020 Linz
Österreich

E-Mail: office@plastischechirurgie-linz.at
Homepage: https://www.plastischechirurgie-linz.at/
Telefon: 00436504646498

Pressekontakt
Plastische Chirurgie Linz-Wels-Oberösterreich (OÖ)
Philipp Mayr
Reischekstr. 39

4020 Linz
Österreich

E-Mail: office@plastischechirurgie-linz.at
Homepage: https://www.plastischechirurgie-linz.at/
Telefon: 00436504646498

Augenlaser-Spezialisten aus Wien, Linz und Zürich machen ein brillenfreies Leben möglich

Augenlaser-Spezialisten aus Wien, Linz und Zürich machen ein brillenfreies Leben möglich Langjährige Praxiserfahrung in der Augenchirurgie. Sie wollen endlich wieder scharf sehen und dabei auf lästige Hilfsmittel wie Lesebrillen oder umständliche Kontaktlinsen verzichten? Eyelaser macht es ganz einfach möglich. Durch einen kurzen Eingriff können Kurz-, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen fachmännisch behandelt werden. In unserem Augenlaserzentrum stehen Ihnen hochmoderne Augenlasertechnologien zur Verfügung. Mit dem Fachwissen und der Sorgfalt unseres hocherfahrenen Augenfacharztes Dr. Victor Derhartunian stimmen wir die erforderliche Behandlungsmethode perfekt auf Sie ab und erreichen so ein optimales Endergebnis.

Eyelaser.at
Victor Derhartunian
Opernring 1

1010 Wien
Österreich

E-Mail: info@eyelaser.at
Homepage: https://www.eyelaser.at/
Telefon: 0 50 236

Pressekontakt
Eyelaser.at
Victor Derhartunian
Opernring 1

1010 Wien
Österreich

E-Mail: info@eyelaser.at
Homepage: https://www.eyelaser.at/
Telefon: 0 50 236

Der Außendienst stirbt | der Vertrieb ist tot | Sales muss digital werden

Der Außendienst stirbt | der Vertrieb ist tot | Sales muss digital werden Mit den Sales-Methoden und Vertriebsinstrumenten von gestern gewinnt man nicht die Neukunden von morgen. Wir schreiben das Jahr 2021 und noch immer gibt es Vertriebs- und Salesmitarbeiter, die mit E-Mails und Telefonanrufen Kunden gewinnen möchten.

Alleine über das Linkedin Sales-Center, Google-Ads etc. lässt sich ein reichweitenstarker Sales-Funnel aufbauen, der den Vertriebsaußendienst samt teurer Provisionen und Dienstwägen obsolet macht. Aktive Kundenbetreuung statt lästiger Verkauf: Vielmehr braucht es emphatische Aftersale-Betreuungskräfte, die Kunden binden, reaktivieren und umfassend betreuen können. „Viele Unternehmen bekommen jedoch die Wende in Sachen Vertriebsdigitalisierung nicht hin“, Texter & SEO Mag. Wolfgang Jagsch die Lage realistisch einzuschätzen. Ein ordentlicher Sales-Funnel braucht auch ein ausreichendes Budget von erfahrungsgemäß min. 10000 EUR im Monat, damit sich auch etwas tut.

Das Geld kommt jedoch locker wieder herein. Zudem kostet der klassische B2B-Vertrieb (Personalkosten, Firmenautos, Messen, Incentives und Provisionen) viel mehr. Die meisten CEO checken das einfach (noch) nicht richtig, aber die Zeit wird einen radikalen Wandel mit sich bringen. Wer seinen B2B-Vertrieb jetzt nicht ernsthaft digitalisiert, wird langfristig scheitern, denn die Kunden der Zukunft warten nicht darauf, angerufen und/oder via Mail angeschrieben zu werden. https://seo-textagentur.at/wp-content/uploads/2019/12/5-Steps-to-Digital-Success-2.pdf

TEXTER-SEO-Textagentur Österreich-Südtirol
Wolfgang Jagsch
Neubruchstr. 23

4060 Linz-Leonding
Österreich

E-Mail: jagsch@wortschmied.eu
Homepage: https://www.seo-textagentur.at/
Telefon: 06504646498

Pressekontakt
TEXTER-SEO-Textagentur Österreich-Südtirol
Wolfgang Jagsch
Neubruchstr. 23

4060 Linz-Leonding
Österreich

E-Mail: jagsch@wortschmied.eu
Homepage: https://www.seo-textagentur.at/
Telefon: 06504646498

Schrottabholung Recklinghausen – Ordentliche Entsorgung von Altmetallen

Schrottabholung Recklinghausen - Ordentliche Entsorgung von Altmetallen

Sind Schrotthändler weiterhin in den Straßen unterwegs, um Schrott einzusammeln? Ja, das sind sie. Es ist nur nicht mehr so wahrnehmbar, weil das Fahren mit der unverkennbaren Melodie in den meisten Städten in NRW untersagt ist. Das Angebot kann aber weiterhin von Privat- und Firmenkunden genutzt werden. Am sichersten klappt die Abholung mit einem Termin bei einem Anbieter wie Schrottabholung.org. Dort sind Termine für die ordentliche Entsorgung von Altmetallen zu jeder Zeit flexibel möglich.

Schrott aller Art entsorgen

Heizkessel oder -körper, Rohre, Tore und Zäune, Badewannen, Fahrräder, Schubkarren, Rollcontainer oder Aktenschränke. Alles, was aus Metall ist oder Metall enthält kann über einen mobilen Schrotthändler entsorgt werden. Mit einer professionellen Schrottabholung in Recklinghausen ist eine fachgerechte Entsorgung sichergestellt.
Zudem ist es für den Kunden sehr bequem. Der Dienstleister verlädt die Teile auf einem Transporter oder Anhänger und der Kunde spart den Weg zum Schrottplatz oder Wertstoffhof. Durch entsprechende Fahrzeuge können auch größere Teile abtransportiert werden. Der gesamte Service wird für die Kunden kostenlos angeboten.

Firmenkunden können den Service ebenso nutzen wie Privatkunden, wenn Schrott bei ihnen anfällt.
Unternehmen, bei denen regelmäßig Schrott anfällt treffen am besten individuelle Absprachen für eine regelmäßige Abholung. Heizungsinstallateure nutzen das Angebot ebenso wie Autohändler oder das Baugewerbe. Direkt von der Baustelle abgeholt, haben sie somit keine Last mit Schrott, der im Weg liegt. Zusätzlich ist das Aufstellen von Containern möglich, die bereitgestellt und abgeholt werden.

Um eine reibungslosen Ablauf bei der Schrottabholung in Recklinghausen zu gewährleisten, stellen die Kunden am besten eine unverbindliche Anfrage. So können die passenden Fahrzeuge und Mitarbeiter eingeplant werden, um am vereinbarten Termin alles abholen zu können. Die weitere Entsorgung des Schrotts übernimmt Schrottabholung.org.
Neben der kostenlosen Schrottabholung kann auch der Service von Demontagen in Anspruch genommen werden. Verbaute Heizungen, verlegte Rohre – das Team von Schrottabholung.org hilft bei der Demontage. Mit entsprechenden Mitarbeiter, Werkzeugen und Fahrzeugen erhalten Kunden so einen Rundumservice.

Mit dem Team von Schrottabholung.org steht den Kunden ein zuverlässiger Partner für die Entsorgung zur Seite. Er ist schon viele Jahre in dem Bereich tätig und hat alle erforderlichen Nachweise, die eine ordentliche Entsorgung sicherstellen.

Schrottabholung.org
mahmoud El lahib
Bahnhofstraße 3

44866 Bochum
Deutschland

E-Mail: info@schrottabholung.org
Homepage: https://schrottabholung.org/index.html
Telefon: 0157 / 35 855 388

Pressekontakt
Schrottabholung.org
mahmoud El lahib
Bahnhofstraße 3

44866 Bochum
Deutschland

E-Mail: info@schrottabholung.org
Homepage: https://schrottabholung.org/index.html
Telefon: 0157 / 35 855 388