Anlage: Auf „neue Schwellenländer“ setzen

Die afrikanischen Märkte gehören zur neuen Generation von Schwellenländern und bieten interessante Anlagechancen.

Während etablierte Märkte langfristig an Schwung verlieren und die bekannten Schwellenländer trotz guter Perspektiven schon längst nicht mehr so preiswert sind und ihre Depots als gesetzt gelten, bietet eine Reihe von „New-Frontier-Staaten“, die Emerging Markets von morgen, interessante Anlagemöglichkeiten. Zu diesen überwiegend unverbrauchten Märkten gehören in erster Linie Länder des Nahen Ostens sowie einige afrikanische und zentralasiatische Staaten. Bezogen auf die Rahmenbedingungen und Wirtschaftsstärke sind diese Länder mit dem China von vor 15 Jahren vergleichbar.

weiterlesenAnlage: Auf „neue Schwellenländer“ setzen

Auch im Alter sollen die Finanzen stimmen

Es ist für alle besonders wichtig, die noch lange bis zur Rente arbeiten müssen. Denn wer in 30 Jahren erst im Rentenalter ist, wird von der staatlichen Rente wenig haben, diese Rente wird dann nur noch eine Grundsicherung bieten. Aus diesem Grund ist das Thema Altersvorsorge ein brisant wichtiges Thema für alle Arbeitnehmer, die nicht von der Rentenversicherungspflicht befreit sind. Neben der staatlichen und betrieblichen Rente, muss auch aus privater Hand eine Rente die Versorgungslücke schließen helfen. Dafür gibt es die verschiedensten Anlagemöglichkeiten.

weiterlesenAuch im Alter sollen die Finanzen stimmen